Gruppencoaching Programm

POSTTRAUMATISCHES WACHSTUM

In 8 Wochen gemeinsam vom Trauma zum selbstbestimmten Leben 

Bekannt aus:

Nächster Gruppenstart in:

121
Days
08
Hours
52
Minutes
18
Seconds

Du möchtest dein Trauma endlich anpacken und hast keinen Bock mehr auf Schweigen und Einsamkeit?

Du bist eine Frau und hast sexualisierte Gewalt wie z.B. Missbrauch oder Vergewaltigung erlebt und möchtest...

  • ... dein Schweigen brechen,
  • ... dich mit anderen Opfern, Betroffenen & Überlebenden austauschen,
  • ... die Gedanken loslassen, dass du Schuld an irgendetwas gewesen wärst,
  • ... deiner eigenen Wahrnehmungen wieder vertrauen,
  • ... dein Selbstbewusstsein stärken und deine Grenzen kommunizieren können,
  • ... den Umgang mit extremen Gefühlen wie Wut, Aggressionen, Hass und Hilflosigkeit lernen,
  • ... deinen normalen Alltag wieder bewältigen können,
  • ... Frieden mit deinem Körper und deiner Sexualität schließen und
  • ... die immer wiederkehrende Albträume, Flashbacks und Dissoziationen in den Griff bekommen.

Aber du weißt nicht wie?

Das klingt zwar alles ganz cool, aber du hast keine Ahnung, wie das gehen soll?

  • Du kennst keine anderen Menschen, denen Ähnliches passiert ist, mit denen du dich austauschen könntest?
  • Du wüsstest auch gar nicht, wo du diese finden könntest?
  • Du fühlst dich wie ein Alien zwischen all den "Normales" und fragst dich, wo dein Platz ist?
  • Du weißt nicht, wem du dich anvertrauen kannst?
  • Du fühlst dich einsam und unverstanden?
  • Du weißt nicht, wie du mit all diesen Gefühlen in dir klarkommen sollst?
  • Oder vielleicht spürst du auch gar nichts und möchtest endlich wieder etwas fühlen?
  • Immer wieder übertreten andere Menschen deine Grenzen, aber du merkst es viel zu spät?

Mit dem Gruppenprogramm entscheidest du dich dafür, deinen Weg der Heilung mit anderen starken Frauen an deiner Seite zu gehen - anstatt alleine als Einzelkämpferin!

Was dir vielleicht fehlt, ist eine starke Survivor Queen Community an deiner Seite, die auf Psychoedukation, Empowerment und Einzel- und Gruppenübungen besteht. Mit dieser geführten Community...

  • ... weißt du immer, wo du dich hinwenden kannst, wenn du mit Gleichgesinnten sprechen möchtest.
  • ... hast du keine Angst mehr vor Flashbacks, Albträumen und Dissoziationen.
  • ... bist du auf Triggersituationen und emotionale Notfälle bestens vorbereitet.
  • ... weißt du, was im Notfall Schritt für Schritt zu tun ist. 
  • ... kannst du dich und dein Nervensystem selbst regulieren.
  • ... schließt du Frieden mit deinem Körper und deiner Sexualität.
  • ... baust du dein Selbstvertrauen (wieder) auf.

Hi, ich bin Mai Nguyen!

  • Gründerin vom #metoo-Podcast: Das Schweigen hat ein Ende
  • Mentorin und Coach für Traumaaufarbeitung nach sexualisierter Gewalt 

Und um die sehr naheliegende Frage zu beantworten: Ja, auch ich wurde sexuell missbraucht. Auch ich bin eine Survivor Queen! Das bedeutet, dass ich sehr genau weiß, wovon du sprichst und wovon ich spreche.


Den Großteil meines Lebens habe ich mich einsam und unverstanden gefühlt. Das Trauma hat mich von den Menschen, die mir am nächsten stehen sollten, abgetrennt.


Als ich am Anfang meiner Traumaaufarbeitung stand, hatte ich keine Ahnung, was zu tun war. Ich wusste nur, dass ich eines Tages wieder ein selbstbestimmtes Leben führen möchte.


Auf meiner Reise durfte ich die Magie des posttraumatischen Wachstums und der Ko-Regulation durch Gemeinschaft mit Gleichgesinnten erfahren. Diese lebensverändernde Erfahrung gebe ich heute in meiner Arbeit weiter.


Heute bin ich der Mensch, den ich früher gebraucht hätte. Ich begleite Frauen, die sexualisierte Gewalt erlebt haben, mit meinem ganzheitlichen und traumasensitiven Ansatz auf ihren Weg der Heilung.


Das 8 Wochen Gruppenprogramm, in dem du wieder zur Herrin deines Lebens wirst:

Gemeinsam statt einsam

Tausche dich in Kleingruppen mit anderen Survivor Queens über eure Erfahrungen und Lieblingsübungen aus. Wachse über die 6 Wochen mit deiner Gruppe zusammen. Es können Freundinnenschaften fürs Leben entstehen, wenn du dich darauf einlassen möchtest!

Selbstbestimmtes Leben

Mit einem Mix aus Präventionsübungen wie z.B. der Safe Space Meditation und SOS-Notfallübungen wie z.B. dem Eispack holst du dir Stück für dein dein Leben zurück. Nicht das Trauma bestimmt über dein Leben, sondern du!

Trauma aus wissenschaftlicher Sicht verstehen

Was genau ist eigentlich ein Trauma? Welche Arten von Traumata gibt es? Was zeichnet ein Trauma aus?  Wie wirkt sich ein Trauma auf Körper, Geist und Seele aus? Diesen und noch viel mehr Fragen gehen wir wissenschaftlich fundiert auf den Grund!

Traumabedingte Muster entlarven

Ein Trauma wirkt sich auf dein gesamtes System aus: auf deine Art zu Handeln, zu Denken und dich selber zu sehen. Dazu zählen z. B. Glaubenssätze wie "Ich muss es allen recht machen." oder Verhaltensmuster wie "Dich klein machen". Wenn du diese kennst, kannst du sie schnell entlarven und verändern.

Emotionen regulieren

Die ganze Zeit fühlst du nichts, alles ist taub. Und plötzlich explodierst du. Plötzlich sind da Wut, Angst, Aggression, Scham, Schuld... Hilfe! Wo kommt das alles her? Gemeinsam schauen wir uns diese Gefühle an und lernen, wie sie in unserem Körper entstehen und was sie uns lehren wollen.

Selbstbewusstsein zurückerlangen

Besonders im Austausch mit den anderen Survivor Queens wirst du merken, dass du bereits eine Expertin bist. Du bist Expertin deines eigenen Erlebens. Außerdem werden wir mit schönen Übungen deine Beziehung zur dir, deinem Körper und deiner Sexualität stärken.

Das sind die Inhalte des Online-Gruppenprogramms

Aktueller Zeitraum: 13. Januar - 3. März 2022

Nächstes mal: 26. Mai - 14. Juli 2022

Alle 8 Module enthalten einen Online-Workshop, der jeweils am Donnerstag um 19 Uhr live stattfindet. Während dieses Workshops wird es einerseits Input von mir geben, andererseits wird es auch viel Raum für Austausch in der großen und in Kleingruppen (Triaden) geben.

Solltest du zu diesem Termin keine Zeit haben, ist das kein Problem, da es immer einen (anonymisierten) Mitschnitt geben wird - außer von den Gruppenarbeiten.

Für die Zeit zwischen den Workshops gibt es Arbeitsaufträge in Form von Arbeitsblättern und Videos wie z.B. angeleitete Meditationen oder Übungen in Kleingruppen von maximal 3 Survivor Queens.

  1. 1
    Das Fundament: Eine starke Gemeinschaft braucht ein starkes Fundament, deswegen widmen wir dem Ankommen, Kennenlernen und Gruppenregeln aufstellen ein gesamtes Modul. Du wirst sowohl die gesamte Gruppe als auch deine persönliche Kleingruppe, mit der du die kommenden Wochen in engem Kontakt stehen wirst, kennenlernen.
  2. 2
    Psychoedukation: In diesem Modul schauen wir uns genau an, was ein Trauma eigentlich ist und wie die 3 Phasen der Heilung nach sexuellem Missbrauch funktionieren. In Einzelarbeit erarbeitest du dir, wo du gerade im 3 Phasenmodell stehst und bekommst gleichzeitig Feedback von deinen Kleingruppen-Partnerinnen, wie sie dich sehen. Du wirst überrascht sein, wie oft Eigen- und Fremdwahrnehmung auseinandergehen.
  3. 3
    Alltagsroutinen: Viele Survivor Queens wünschen sich nichts sehnlicher als "ein ganz normales Leben". Nur wie geht dieses Normal? Wie können wir einem traumatisierten Gehirn beibringen, dass alles in Ordnung ist, keine Gefahr mehr besteht und es vom Alarm- auf den Normalmodus umschalten darf? Dafür greifen wir auf Routinen und Verhaltensmuster zurück, die unserem System genau das signalisieren.
  4. 4
    Gefühle Teil 1: Wie geht eigentlich dieses Fühlen? In diesem Modul schauen wir uns an, wie Emotionen und Gefühle entstehen und was sie uns sagen wollen. Denn wir können Gefühle nicht einfach "wegmachen", aber wir können sie anschauen, annehmen und fühlen. Jedes Gefühl möchte dir etwas beibringen. 
  5. 5
    Gefühle Teil 2: Ja, Gefühle wollen nicht nur verstanden, sondern auch körperlich gefühlt werden. Daher setzen wir uns im zweiten Teil des Gefühle-Workshops mit der persönlichen Gefühlslandkarte auseinander. 
  6. 6
    Traumabedingte Muster: Es gibt eine ganze Liste an Verhaltensmustern und Glaubenssätzen, von denen Survivor Queens oft denken: "So bin ich eben. Ich habe halt so meine Macken." Sie nehmen sie als Teil ihrer Persönlichkeit an, dabei sind die lediglich Muster, die uns aufgrund des Traumas mal dienlich waren, es jetzt aber nicht mehr sind. Diese erkennen und zu entlarven ist ein großer Schritt zu einem selbstbestimmten Leben. Ein Leben, in dem du entscheidest, wer du bist & sein willst - nicht das Trauma.
  7. 7
    Offene Fäden verweben: Aus Erfahrung ist jede Gruppe etwas anders mit anderen Schwerpunkten und Wünschen. Daher richtet sich dieses gesamte Modul nach dem Gruppenprozess, um alles noch Offene aufzugreifen und die Abschlusszeremonie gut beginnen zu können.
  8. 8
    Abschlusszeremonie: Das Ende unserer gemeinsamen Reise werden wir mit einem wunderschönen Ritual beenden, in dem wir alles Gelernte zusammenführen und körperlich integrieren werden. Aber keine Sorge, die Gemeinschaft stirbt nicht - ganz im Gegenteil! Das ist erst der Anfang. Die Austauschplattform bleibt für euch weiterhin bestehen.

Das sagen Teilnehmerinnen aus dem letzten Gruppenprogramm

Es war magisch

Die Arbeit mit Mai war magisch. Ich habe mich als selbstwirksam erlebt und verstanden, dass ich genau richtig bin, wie ich bin. Der Moment, in dem ich verstanden habe, dass ich nicht alleine bin, war für mich so heilsam, dass er mir Tränen in die Augen trieb. Seit Ende des Programms nehme täglich meinen Körper wirklich bewusst wahr. Ich schaffe es präsent im Moment anzukommen und einfach zu sein. Das war vorher undenkbar für mich! Ich kann die Arbeit mit Mai allen Frauen empfehlen, die sich kompetente Begleitung suchen!

- Martina B.

Das hat so viel in mir transformiert

Die Sharing Circle waren für mich so heilsam, weil einfach alles da sein durfte und nichts wurde verurteilt. Die Verbindung, die in dieser kurzen Zeit innerhalb der Gruppe entstanden ist, war einfach unglaublich. Mein größtes Aha-Erlebnis war, als ich meine Verbindung zur Wut wiedergefunden habe, mehr Ruhe und Vertrauen spüren konnte und gemerkt habe, wie weit ich schon gekommen bin und was ich alles schon überstanden habe. Das hat so viel in mir transformiert und Hoffnung, Vertrauen und Freude gebracht. Jede Survivor Queen kann stolz auf sich sein und es hat sich so sehr gezeigt, was für starke und tolle Queens wir sind. Ich werde die Arbeit mit Mai jeder Survivor Queen empfehlen, die ich je getroffen habe und treffen werde! <3

- ENNI h.

Ich habe viel weniger Angst

Dank der Gruppenprogramms habe ich die Kraft gefunden den Kontakt zum Täter abzubrechen (Familienmitglied, deswegen schwierig für mich, da ich damit einmal die Familie komplett auseinandergerissen habe). Außerdem habe mich 4 Freunden*innen anvertraut. Und ich habe auf der Arbeit, in Kundengesprächen und bei Referaten in der Uni viel weniger Angst. Ich bin unfassbar dankbar für all diese Veränderungen in meinem Leben und bin mir sicher, dass sie ohne die Arbeit mit Mai nicht so schnell und leicht geschehen wären. Ich kann die Arbeit mit Mai jedem, der gerne das Thema aus einem etwas lockeren, weniger ernsten Bezug betrachten will (ausgebildete Therapeuten finde ich begleitend super wichtig und wertvoll, aber dadurch, dass Mai auch eine Survivor Queen ist fühlt es sich "normaler" an und weniger stigmatisiert). Könnte mir vorstellen, dass es auch für Betroffene hilfreich sein könnte, die sich noch nicht trauen in Therapie zu gehen.

- Corinna K.

Es hat mein Leben dauerhaft verändert

Seit ich bei Mai im Coaching bin, bin ich viel ruhiger und ausgeglichener. Und wenn ich mal in einer für mich schwierigen emotionalen Situation bin, dann stelle ich mir eine kleine Mai auf meiner Schulter vor und frage mich: "Was würde Mai mir jetzt raten?" Es ist quasi ein 24/7 Coaching, das mein Leben dauerhaft verändert hat. Danke!

- Jana B.

Bist du dabei?

Innerhalb von 8 Wochen wirst du Teil einer unglaublich starken und empowernden Community von Survivor Queens sein. Außerdem wirst du einen riesigen Werkzeugkoffer an traumasensntiven Übungen haben, die 3 Phasen der Heilung nach sexuellem Missbrauch und dich selber so gut kennen, dass du genau weißt, was du wann brauchst und welches Werkzeug dir dann am besten hilft.

Ist das Programm das richtige für dich?

Es ist mir wichtig, dass jede meiner Kursteilnehmerinnen während des Programms über sich selber hinauswachsen und ganz viel für ihren Alltag mitnehmen kann. Dafür ist es wichtig zu schauen, ob du bereit dafür bist. Deswegen spüre nach und prüfe genau, ob sich eine Teilnahme für dich aktuell stimmig anfühlt.

Das Programm ist das richtige für dich, ...

  • ... wenn du andere Survivor Queens kennenlernen möchtest. Treffen Gleichgesinnte und lerne von ihnen, wie sie mit ähnlichen Herausforderungen umgehen.
  • ... wenn du dich dich mit anderen austauschen möchtest. Die Magie dieses Programm basiert auf der Ko-Regulation, die durch Offenheit um Empathie entsteht.
  • ... wenn dir Anonymität wichtig ist. Du entscheidest, wieviel du von dir zeigen möchtest.

Das Programm ist nicht das richtige für dich, ...

  • ... wenn du die Wunderpille erwartest, die dich von jetzt auf gleich heilt. Nichts und niemand kann dich heilen, das kannst nur du.
  • ... wenn du diesen Kurs als Therapieersatz machen möchtest. Dieser Kurs kann und wird keine professionelle Therapie ersetzen, kann diese aber sehr wohl unterstützen.
  • ... wenn du das Spiel "Wer hat die schlimmere Geschichte" spielen willst. Leid ist nicht vergleichbar.
100%
Zufriedenheits-
garantie

100% Zufriedenheitsgarantie

Solltest du 30 Tage nach Kursbeginn mit den Inhalten nicht zufrieden sein, erhältst du dein Geld zurück - ohne wenn und aber.

Zusammenfassung

  • 13. Januar - 3. März 2022
  • Jeden Mittwoch 19 - 21 Uhr LIVE Online-Workshop
  • Zwischendrin Einzel- und Kleingruppenübungen
  • Maximal 14 Teilnehmerinnen

Noch buchbar bis:

121
Days
08
Hours
50
Minutes
57
Seconds

Pakete & Preise

Sozial- vs. Standard

Ich habe lange hin und her überlegt, wie ich es ermöglichen kann, dass Frauen, die weniger Geld zur Verfügung haben, trotzdem mitmachen können OHNE sich wie Menschen zweiter Klasse zu fühlen.

Folgende 2 Maßnahmen habe ich nun ergriffen:

  1. Sozial Paket: Dieser Preis spiegelt meine Untergrenze wieder, zu der ich die Kursteilnahme ermögliche kann. Außer dem Preis unterscheidet dieses Paket NICHTS vom Standardpaket.
  2. Wunschraten: Ich biete eine Ratenzahlung in deiner ganz individuellen Ratenhöhe an. Du rechnest für dich nach und entscheidest, wieviel du im Monat zahlen kannst.

Ich habe lediglich eine Bitte an dich: Spüre und rechne für dich nach, was du dir leisten kannst. Ich werde keinen Nachweis verlangen, ich vertraue dir. Bitte spiele auch fair mit mir. Danke!

Premium

Das Premiumpaket enthält 2 Einzelsitzungen mit mir, in denen wir nochmal tiefer eintauchen können in deinen individuellen Prozess. Di erste Sitzung findet innerhalb der ersten Hälfte des Programm statt, die zweite Sitzung in der zweiten Hälfte. Termine vereinbaren wir indiviudell.

Sozial

Der Preis für den kleinen Geldbeutel (ohne Nachweis)

Max. 3 Sozialpakete

Normalpreis:

899 €

Angebot:

699 €

  • Kennenlerngespräch
  • 8 LIVE Online-Workshops
  • Arbeiten in Kleingruppen
  • 8 Module mit Aufzeichnung und Übungen
  • 6 Monate kostenloser Zugang zur Survivor Queen Community
  • Lockeres vor Ort Abschlusstreffen (sobald wieder möglich)
Premium

Inklusive Einzelbetreuung

Max. 3 Premiumpakete

Normalpreis:

1.399 €

Angebot:

1.199 €

  • Kennenlerngespräch
  • 8 LIVE Online-Workshops
  • Arbeiten in Kleingruppen
  • 8 Module mit Aufzeichnung und Übungen
  • 6 Monate kostenloser Zugang zur Survivor Queen Community
  •  Lockeres vor Ort Abschlusstreffen (sobald wieder möglich)
  • 2 Einzelcoachings (je 90 Minuten)

50 € pro Teilnehmerin werde ich an eine gemeinnützige Organisation spenden! 

Ich nehme das Thema soziale Verantwortung ernst. Deswegen werde ich 50 € pro Teilnehmerin an eine gemeinnützige Organisation spenden. Ich habe da schon eine Idee, bin aber offen für Vorschläge. Wir werden gemeinsam als Community entscheiden, wo ich das Geld hinspenden werde.

FAQs

Ist dieser Kurs nur für Frauen?

Kann ich auch anonym teilnehmen?

Kann ich auch nur zuhören?

Kann der Kurs mich retraumatisieren?

Wieso nur 14 Teilnehmerinnen?

Wieso nur 3 Premium-Teilnehmerinnen?

Wie hoch ist der Zeitaufwand?

Wann finden die LIVE Online-Workshops statt?

Gibt es eine Aufzeichnung?

Bin ich danach von meinem Trauma geheilt?

Ersetzt das Programm eine Therapie?

Kann ich auch in Raten zahlen?

Ich habe noch Fragen...?

© 2021, Mai Nguyen   |   Impressum   |   Datenschutz

>