Blog - Mai Nguyen
Jun 09

Täterstrategien erkennen – Interview mit Beate Kriechel

Mein heutiger Interviewgast ist die Autorin und Survivor Queen Beate Kriechel. Sie hat in ihrer Kindheit mehrfach Missbrauch erleben müssen – von unterschiedlichen Tätern in unterschiedlichen Situationen. Sie war zuvor ein munteres und offenes Kind voller Neugier, doch brachte der erste Missbrauch einen klaren Wendepunkt in ihrer Kindheit. Aus heutiger Sicht weiß Beate, was für raffinierte und […]

Mehr...
Mai 26

Was ist eigentlich Sexismus?

Über dieses Thema habe ich in der heutigen Podcastfolge mit Miriam und Vallery von OIDAitssexism gesprochen. Die zwei Freundinnen führen einen Instagram-Account, indem sie anonymisiert Geschichten über Sexismuserfahrungen teilen und so aktiv auf dieses, leider sehr alltägliche, große gesellschaftliche Problem aufmerksam machen. Aber was ist Sexismus überhaupt? Unter Sexismus versteht man die Diskriminierung von Menschen aufgrund […]

Mehr...
Mai 10

Der #metoo Podcast hat Geburtstag und wird ein Jahr alt!

Heute ist es soweit! Der #metoo Podcast hat Geburtstag und wird ein Jahr alt! Und genau deshalb gibt es heute einen Rückblick, was alles in diesem tollen Jahr passiert ist!Mittlerweile sind 52 Folgen im Podcast veröffentlicht worden. 13 Survivor Queens & Kings durfte ich interviewen. 12 Frauen und 1 Mann haben mit uns ihre persönliche […]

Mehr...
Apr 30

Trauma verdrängt und mit Leistung kompensiert – Lenas #metoo-Story

Heute gibt es eine #metoo-Story von Lena die für viele Jahre, ihr Trauma verdrängt hat. Sie hat mit 6 Jahren sexuellen Missbrauch erlebt.  Heute erzählt sie, wie bei ihr die Erkenntnis nach der Amnesie kam und wie ihr Weg bis zu einer professionellen Hilfe war.  Sie berichtet darüber, wie schlimm der Moment der Realisation war und […]

Mehr...
Apr 14

Vergebung nach Missbrauch – geht das? Interview mit Verena König

In diesem spannenden Interview mit Traumatherapeutin, Coach und Seminarleiterin Verena König erfährst du, ob Vergebung nach Missbrauch heilend ist, was wir unter Traumasensibilität verstehen und wieso bei der Heilung alle Anteile mitgenommen werden und was in unseren Augen ein großes „Problem“ der Persönlichkeitsentwicklungsszene ist. Wir sprechen außerdem darüber was der ICD ist, über den Aufbau des […]

Mehr...
Mrz 31

Missbrauch in der Familie über 30 Jahre lang vertuscht (Interview mit Andrea Schnell)

Andrea Schnell ist Autorin des Buches “Ich bin Überlebende”. Über 30 Jahre Missbrauch und Vertuschung innerhalb ihrer Familie musste sie erleben. Heute ist sie eine Survivor Queen, Buchautorin und Familienaufstellerin und berichtet über den Missbrauch in der Familie. In diesem sehr bewegenden und sehr persönlichen Interview erzählt Andrea ihre Geschichte. Sowohl körperliche, sexualisierte als auch […]

Mehr...
Mrz 15

Frauenhaus – Was ist das und wie funktioniert das? Interview mit Larissa Braun

Im heutigen Interview spreche ich mit Larissa Braun. Sie arbeitet als Sozialarbeiterin in einem Frauenhaus. Aber was genau ist ein Frauenhaus eigentlich? Kurz gesagt ist es eine Schutzberatung und Unterkunft für Frauen, die Sicherheit und Zuflucht bietet. Hier können alle Frauen und Kinder unterkommen, die von jeglicher Art von Gewalt betroffen sind. Ein Familienmitglied von Larissa […]

Mehr...
Mrz 01

Traumasensitives Meditieren

Meditieren erdet und entspannt. Durch das Meditieren kann man loslassen, vertrauen und eine innere Ruhe einkehren lassen. Jedoch sind die meisten Meditationen nicht traumasensitiv. Für Menschen, die Trauma erlebt haben, können normale Meditationen sehr triggerreich sein. Aber das muss nicht so bleiben! Wenn du das an dir kennst, dann könnte traumasensitives Meditieren eine Lösung für […]

Mehr...
Feb 17

Familienaufstellung bei Trauma – Sinnvoll oder schädlich?

Mein heutiger Interviewgast ist Sophie Mulla. Sie ist 33 Jahre alt, Podcasterin und hält systemische Familienaufstellung. Aufstellungsarbeit funktioniert, jedoch ist sie auf den ersten Blick nicht zu sehen. Jeder Mensch ist in ein System eingebunden, in dem Blockaden durch verschiedene Ereignisse vorhanden sein können. Genau genommen ist sogar jeder Mensch für sich selbst gesehen ein System […]

Mehr...
Feb 01

Mein Körper gehört mir – Theaterprävention für Grundschulkinder (Interview mit Emelie Daubner)

Mein heutiger Interviewgast ist Emelie Daubner. Sie ist Künstlerin, Podcasterin und Yogalehrerin. Emelie arbeitet an der Theaterpädagogischen Werkstatt und spielt mit ihrem Schauspielpartner das Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“. Mit diesem Theaterstück betreibt Sie Aufklärung über sexuellen Missbrauch. Besonders ist, dass dieses Stück speziell für 3. Und 4.Klässler:innen geschrieben wurde. Die Schaupieler:innen werden in die Schulen […]

Mehr...
1 2 3 6
>