Trauma Hilfe Zentrum München - die Geschäftsführerin im Interview 😊

Trauma Hilfe Zentrum München – Mit der Geschäftsführerin im Interview

Okt 13
Insert Custom HTML

Heute war Stephanie Kramer bei mir zu Besuch im Interview. Stephanie ist die Geschäftsführerin vom THZM - Trauma Hilfe Zentrum München. (Update: Mittlerweile ist sie zur Vorstandsvorsitzenden gewählt worden.)

Das THZM in München, der 2005 von Traumatherapeut:innen ins Leben gerufen wurde. Das Zentrum besteht aus zwei großen Säulen. Es bietet ein breites Angebot sowohl für Betroffene als auch für Fachleute an.

Anfangs rein spendenfinanziert, wird das Zentrum jetzt sogar öffentlich von der Landeshauptstadt München, dem Landrat München und dem Bezirk Oberbayern finanziell gefördert. (Cool, oder?!)

Was bietet das Trauma Hilfe Zentrum in München?

Das Besondere an dem Trauma Hilfe Zentrum München ist, dass es sich auch darauf spezialisiert, Angebote für Fachleute anzubieten.

Stephanie ist aber wichtig, dass die Fortbildungen nicht nur für klassische Therapeut:innen sind, sondern für Fachleute aller Art, die mit Trauma in Kontakt kommen.

So können auch beispielsweise Sozialpädagog:innen, Erzieher:innen oder auch Heilpraktiker:innen teilnehmen.

Für Betroffene gibt kostenlose Beratungsgespräche mit Traumatherapeut:innen.

Dort kann man zusammen zum Beispiel besprechen, wo man gerade steht und was die nächsten Schritte auf dem Weg zu Heilung sind.

Das Trauma-Hilfe Zentrum kann konkrete Hilfestellungen an die Hand geben, passgenaue Empfehlungen machen und ebenfalls weitervermitteln.

Das Angebot ist für alle Erwachsenen, die eine oder mehrere traumatische Lebensereignisse haben.

Das Zentrum in München ist für München und Oberbayern zuständig, aber es gibt auch online Vorträge, die man als Betroffene:r für ca. 10 Euro besuchen kann.

Offline und Online Gruppentherapien 

Außerdem werden Stabilisierungsgruppen für Betroffene angeboten.

Diese sind fachlich geleitet und auch während Corona möglich. Dabei gibt es keine Konfrontation, sondern es geht darum zu lernen, wie du mit belasteten Erinnerungen und Symptomen zurecht kommst und dich selbst beruhigen kannst.

Du bekommst viele Werkzeuge, die dir im Alltag helfen können. Die Gruppen sind unterschiedlich gestaltet. Es gibt beispielsweise Gruppen, in denen traumasensitives Yoga angeboten wird, andere sind tiergestützt oder auf spezielle Traumata ausgerichtet.

Traumamann - ein Angebot für betroffene Männer

Ein ganz besonderes Angebot des Trauma-Hilfe-Zentrums München ist das Pilotprojekt Traumamann. Das ist ein Angebot speziell für Männer, die häusliche und/oder sexualisierte Gewalt erfahren haben und unter Traumafolgen leiden.

Das Projekt ist ein ganzheitliches Angebot. Es besteht aus einer körperorientierten und kunsttherapeutischen Stabilisierung und wurde 2019 ins Leben gerufen.

Zügig kamen schon die ersten Anrufe und die momentane Altersspanne der Klienten liegt zwischen 17 und 70 Jahren.

Zum Schluss des Interviews möchte Stephanie nochmal den Rat geben: Hol dir Hilfe, weil du es wert bist! Denn jeder hat ein Recht auf ein gutes Leben und es ist deine eigene Heldenreise.

Hilfreiche Ressourcen:

Kostenloses E-Book herunterladen.
Ein Dankeschön in die virtuelle Kaffeekassen werfen
7 Tipps für mehr innere Ruhe trotz Trauma
Alles anderen Links findest hier.

Erwähnte Ressourcen:

Trauma Hilfe Zentrum
THZ Instagram

Follow

About the Author

Hi, ich bin Mai 😊 Ich habe es mir zur Aufgabe gemacht Opfern sexuellen Missbrauchs zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Auch wenn eure Scham und Angst etwas anderes erzählen: Das ist nicht wahr! Und es kommt noch besser: Der richtige schöne Teil eures Lebens liegt noch vor euch! Ich habe es geschafft, aus dem schlimmsten Erlebnis meines Lebens, eine enorme Kraft zu ziehen & mein Leben nach meinen Ideen neu zu gestalten - also kannst du das auch! Deine Mai 💛

>